Tremfya® (Guselkumab)

Der von Janssen Research & Development, LLC (Janssen) entwickelte Wirkstoff Tremfya® (Guselkumab) ist der erste Antikörper auf Basis von MorphoSys-Technologie mit Marktzulassung in den USA, der EU und zahlreichen anderen Ländern.

Der Wirkstoff

Tremfya® (Guselkumab) – ein Antikörper in der Entwicklung gegen das Zielmolekül IL-23

Der von Janssen Research & Development, LLC (Janssen) entwickelte Wirkstoff Tremfya® (Guselkumab) ist der erste Antikörper auf Basis von MorphoSys-Technologie mit Marktzulassung in den USA.

Tremfya® (Guselkumab) ist ein vollständig humaner Antikörper, der gegen das Zielmolekül Interleukin-23 (IL-23) gerichtet ist. Tremfya® (Guselkumab) wurde mithilfe von MorphoSysʼ HuCAL-Antikörperbibliothek generiert und wird von Janssen entwickelt. IL-23 ist ein entzündungsförderndes Protein, das als wichtiger Botenstoff für die Entstehung von Autoimmunkrankheiten identifiziert wurde. Laut der wissenschaftlichen Literatur findet sich IL-23 in der Haut von Patienten mit Psoriasis (Schuppenflechte) und anderen entzündlichen Erkrankungen. Es gilt daher als ein potenzielles Behandlungsziel für entzündliche Erkrankungen.

Guselkumab wird derzeit von MorphoSysʼ Lizenznehmer Janssen für die Behandlung von mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis sowie von aktiver Psoriasis-Arthritis (PsA) und für eine Reihe weiterer Idikationen entwickelt.

BEVORZUGT AN GROSSFLÄCHIGEN GELENKEN Plaques Oberhaut (Epidermis) Lederhaut (Dermis) ANHALTENDE AUSSCHÜTTUNG VON ENTZÜNDUNGSFÖRDERNDEN BOTENSTOFFEN (ZYTOKINEN) BESCHLEUNIGTE HORNBILDUNG, ETWA UM DAS ACHTFACHE GESTEIGERT KERATINOZYTEN

Der therapeutische Bereich

Behandlung von Schuppenflechte im Hauptfokus

Schuppenflechte ist eine entzündliche Autoimmunerkrankung der Haut. Der Schweregrad kann sich von lokalen und kleineren Entzündungen bis hin zum Befall des gesamten Körpers erstrecken. Man unterscheidet fünf Haupttypen von Schuppenflechte: Plaque-Psoriasis, guttate, inverse, pustulöse und erythrodermische Psoriasis. In 90 % der Fälle handelt es sich um Plaque-Psoriasis, auch als Psoriasis vulgaris bekannt. Diese weist typischerweise rote, juckende und sich schuppende Hautstellen (Plaques) auf, die auf der Oberfläche weiß geschuppt sind. Schuppenflechte verläuft in der Regel chronisch. Die Erkrankung ist von hoher Morbidität gekennzeichnet und hat negative Auswirkungen auf die gesamte Lebensqualität der Patienten. Schätzungen unabhängiger Marktexperten zufolge litten im Jahr 2015 rund 16 Millionen Menschen in den sieben größten Pharmamärkten (USA, Japan, Frankreich, Deutschlang, Italien, Spanien und Großbritannien) unter Schuppenflechte.