Show/Hide Menu

Entwicklungsexpertise

MorphoSys hat sich der Entwicklung herausragender Behandlungsmethoden für schwere Krankheiten verschrieben. Wir haben hierfür ein hochprofessionelles Team rund um die klinische Entwicklung unserer firmeneigenen Produkte aufgebaut. Experten aus verschiedenen Fachrichtungen arbeiten gemeinsam an der Entwicklung und Durchführung unserer klinischen Studien.

Clinical Development
Dr. Steffen Heeger, Head of Clinical Development

Das Clinical Development Team entwickelt neue therapeutische Strategien zur Behandlung von Krankheiten, insbesondere in Indikationen mit hohem medizinischem Bedarf. Die Experten dieses Teams wissen wie wichtig klinische Forschung ist, damit neue Therapien überhaupt auf den Markt gebracht werden können und dort Akzeptanz finden. Sie steuern und überwachen sämtliche medizinischen Aspekte der Wirkstoffe von MorphoSys in klinischen Studien, einschließlich der Erstellung von Studienprotokollen und Berichten. Sie bewerten auch das Entwicklungspotenzial der einzelnen Forschungsgebiete und geben Empfehlungen ab.

In den Abteilungen Clinical Operations und Project Management trifft klinische Überwachung auf Projektmanagement, um schnelle, erfolgreiche und wissenschaftlich fundierte Projektergebnisse für die Wirkstoffe von MorphoSys zu ermöglichen.

Für die Clinical Operations Experten stehen die bestmögliche Leistung und exzellente klinische Resultate sowie Datenintegrität und Produktsicherheit der Programme von MorphoSys im Vordergrund. Wissenschaftler mit medizinischem und pharmazeutischem Hintergrund überwachen die Entwicklung klinischer Programme und die Durchführung der Studien. Die Auswahl der jeweiligen Zielindikationen eines spezifischen Wirkstoffs erfolgt in enger Abstimmung mit den Abteilungen Clinical Research und Preclinical Development.

Drug Safety and Pharmacovigilance
Dr. Dominika Weinelt, Head of Drug Safety & Pharmacovigilance

Der Bereich Drug Safety and Pharmacovigilance ist verantwortlich für das Sammeln, Aufdecken, Bewerten, Überwachen und Vorbeugen unerwünschter Ereignisse in klinischen Studien, bei denen MorphoSys als Sponsor auftritt. Als unerwünschte Ereignisse bezeichnet man Nebenwirkungen, die durch die Einnahme eines Wirkstoffs verursacht worden sein können. Mit dem Wirkstoff in Zusammenhang stehende Nebenwirkungen können leicht sein, beispielsweise Magenschmerzen oder Schwindel und nach Beendigung der Wirkstoffeinnahme wieder aufhören. Andere Nebenwirkungen können schwerwiegender oder sogar lebensbedrohlich sein. Durch einen präzisen und schnellen Informationsaustausch zwischen allen Beteiligten erkennen unsere Sicherheits- und Überwachungsexperten mögliche Gefahren, die im Zusammenhang mit pharmazeutischen Produkten stehen können und verringern hierdurch das Risiko für Patienten, die an einer klinischen Studie teilnehmen

Regulatory Affairs
Dr. Gabriele Elbl, Head of Regulatory Affairs

Das Regulatory Affairs Team kümmert sich um alle Aspekte rund um die firmeneigenen Entwicklungsprogramme von MorphoSys, die für ihre Zulassung zu klinischen Studien in der EU und den USA relevant sind. Sie entwickeln die Zulassungsstrategie für unsere Wirkstoffe mit einem Schwerpunkt auf beschleunigten Verfahren und sind für ihre Umsetzung bei allen firmeneigenen Entwicklungsprogrammen zuständig. Das Team verfügt über fundierte Kenntnisse in der Auslegung und Umsetzung der relevanten Richtlinien und der zunehmend komplexen Registrierungsanforderungen.

Quality Assurance
Dr. Armin Weidmann, Head of Compliance & Quality Assurance

Die Abteilung Quality Assurance ist verantwortlich für die Umsetzung, Überwachung und laufenden Weiterentwicklung eines Qualitätsmanagement-Systems, das alle relevanten Aspekte guter klinischer Praxis (GCP), guter Herstellungspraxis (GMP) und guter Laborpraxis (GLP) umfasst. Die Abteilung unterstützt und berät in allen Fragen rund um das bestehende Qualitätsmanagement-System und gewährleistet die Einhaltung der geltenden Gesetzgebung sowie eine gleichbleibend hohe Qualität des gesamten Produkt-Entwicklungsprozesses.

Treffen Sie uns auf den folgenden Konferenzen

Mi-Sa
11-14
'15
Mär
Mär

2nd International Conference on Label-Free Technologies

Boston, USA
Sa-Mi
18-22
'15
Apr
Apr

AACR Annual Meeting 2015

Philadelphia, PA, USA
Mo-Do
04-07
'15
Mai
Mai

PEGS Boston

Boston, USA
Fr-Di
29-02
'15
Mai
Jun

ASCO Annual Meeting

Chicago, IL, USA
Do-So
11-14
'15
Jun
Jun

EHA Congress

Wien, Österreich
Mo
15
'15
Jun

BIO Convention

Philadelphia, USA
Mi-Fr
16-18
'15
Sep
Sep

GPCRs: Beyond Structure Toward Therapy

Prato, Italien
Mo-Mi
21-23
'15
Sep
Sep

Monash mAb Conference

Prato, Italien
Mo-Mi
28-30
'15
Sep
Sep

Human Antibodies and Hybridomas (HAH) 2015

Lausanne, Schweiz
Do-Fr
01-02
'15
Okt
Okt

Biacore User Meeting

Berlin, Deutschland
Mo-Fr
02-06
'15
Nov
Nov

PEGS Europe

Lissabon, Portugal
Sa
05
'15
Dez
ASH Annual Meeting 2015
Orlando, OR, USA
Mo-Do
07-10
'15
Dez
Dez

Antibody Engineering & Therapeutics

San Diego, CA, USA
Do
10
'16
Mär

Leerink Partners Annual Emerging Biotech Conference

Snowbird, UT, USA
Sa-Mi
16-20
'16
Apr
Apr

AACR Annual Meeting 2016

New Orleans, LA, USA
So-Di
17-19
'16
Apr
Apr

9th Proteins and Antibodies Congress

London, UK
So-Do
24-28
'16
Apr
Apr

8th International Congress of Antibodies

Dalian, China
Mo-Fr
25-29
'16
Apr
Apr

PEGS 2016

Boston, USA
Fr-Mo
03-06
'16
Jun
Jun

ASCO 2016

Chicago, Illinois, USA
Sa-Di
03-06
'16
Dez
Dez

ASH Annual Meeting 2016

San Diego, CA, USA
Mo-Fr
09-13
'17
Jan
Jan

PepTalk

San Diego, CA, USA
Mo-Di
06-07
'17
Mär
Mär

Biologics & Biosimilars Congress

Berlin, Deutschland

Weiterführende Links