MorphoSys gibt Zusammenarbeit mit japanischem Pharma-Konzern Shionogi bekannt

08.09.2005 / 00:00, CEST

Die MorphoSys AG (Frankfurt: MOR; Prime Standard Segment, TecDAX) und der japanische Pharma-Konzern Shionogi & Co., Ltd. gaben heute die Unterzeichnung eines Lizenzvertrages zur Nutzung der HuCAL® Technologie von MorphoSys bekannt. Im Rahmen des Drei-Jahres-Vertrags gewährt MorphoSys Shionogi Zugang zur seiner HuCAL GOLD® Antikörperbibliothek für den Einsatz in Shionogis pharmazeutischer Wirkstoffforschung. Im Gegenzug erhält MorphoSys eine einmalige Zahlung und jährliche Lizenzzahlungen über die Laufzeit des Vertrags. Weitere finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben.

Während der dreijährigen Vertragslaufzeit hat Shionogi Zugang zur HuCAL GOLD® Antikörperbibliothek von MorphoSys an einem seiner Forschungsstandorte. HuCAL GOLD® repräsentiert die neueste und leistungsfähigste Version der Antikörperbibliotheken von MorphoSys. Die Grundlage der Technologie ist ein einzigartiges und innovatives Konzept für die synthetische Entwicklung hoch-spezifischer und vollständig humaner Antikörper. Sie ist ideal für eine Vielzahl von Anwendungen in der Zielmolekül-Forschung und pharmazeutischen Wirkstoffentwicklung geeignet. Im Zuge eines Restrukturierungsplans aus dem Jahr 2000 hat Shionogi seine interne Forschung und Entwicklung sowie die Vermarktung im Kerngeschäft mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln deutlich gestärkt. Im Jahr 2004 erreichte Shionogi einen Netto-Umsatz von rund zwei Milliarden US-Dollar.

„Die Zusammenarbeit mit Shionogi markiert einen entscheidenden Durchbruch für MorphoSys’ Bemühungen in den japanischen Markt zu expandieren und ist ein direktes Ergebnis unserer Marketing-Kooperation mit GeneFrontier, die wir im vergangenen Jahr unterzeichnet haben“, erklärt Dr. Simon Moroney, Vorstandsvorsitzender der MorphoSys AG. „Zusätzlich bedeutet sie einen weiteren erfolgreichen Schritt für unsere Strategie, verschiedenen Partnern die Möglichkeit zu geben, unsere innovative Technologie in ihren Forschungsprogrammen einzusetzen.”

Shionogi in Kürze:
Shionogi & Co., Ltd. ist ein großer japanischer forschender Arzneimittelhersteller. Das Kerngeschäft des Unternehmens ist Forschung und Entwicklung sowie Herstellung, Marketing, Export und Import von pharmazeutischen und diagnostischen Produkten. Shionogi verfolgt hier den Grundsatz bessere Medikamente für die menschliche Gesundheit anzubieten. Shionogis Forschungslabors wenden neueste Technologien wie beispielsweise ultra-high-throughput screening und genomic drug discovery an, um noch effizienter innovative Medikamente bereitstellen zu können. Zusätzlich kooperiert Shionogi mit externen Forschungsinstituten, um die Basistechnologien für die Arzneimittel- und Zielmolekülforschung zu stärken. Weitere Informationen finden Sie unter www.shionogi.co.jp

MorphoSys in Kürze:
MorphoSys beschäftigt sich mit der Entwicklung und Anwendung von Technologien zur Herstellung synthetischer Antikörper, die die Entdeckung neuer Medikamente bzw. krankheitsassoziierter Zielmoleküle beschleunigen. Das Unternehmen wurde 1992 gegründet und verfügt über eine Reihe innovativer Technologien, allen voran HuCAL®, die Humane Kombinatorische Antikörper-Bibliothek, die weltweit von Wissenschaftlern zur Herstellung von menschlichen Antikörpern genutzt wird. Das Unternehmen hat Partnerschaften mit internationalen pharmazeutischen Unternehmen wie Bayer (Berkeley, Kalifornien/USA), Boehringer Ingelheim (Ingelheim, Deutschland), Bristol-Myers Squibb (Wilmington, Delaware/USA), Centocor Inc. (Malvern, Pennsylvania/USA), GPC Biotech AG (Martinsried/Deutschland), Hoffmann-La Roche AG (Basel/Schweiz), ImmunoGen Inc. (Cambridge, Massachusetts/USA), Novartis AG (Basel, Schweiz), Novoplant GmbH (Gatersleben, Deutschland), Pfizer Inc. (Delaware/USA), ProChon Biotech Ltd. (Rehovot/Israel), Schering AG (Berlin/Deutschland) und Xoma Ltd. (Berkeley, Kalifornien/USA). MorphoSys ist im Markt der Forschungsantikörper durch seine Geschäftseinheit Antibodies by Design tätig. Antibodies by Design wurde im Jahr 2003 gegründet, um den nicht-therapeutischen Markt für MorphoSys zu erschließen. Die Aktivitäten in diesem Bereich wurden durch die Akquisition der Biogenesis-Gruppe in Großbritannien und in den USA im Januar 2005 nachhaltig gestärkt.

For further information, please contact:


MorphoSys AG

Dave Lemus
Chief Financial Officer
Tel.: +49 (0) 89 / 899 27-439
Fax: +49 (0) 89 / 899 27-5309

Dr. Claudia Gutjahr-Löser
Manager Corporate Communications
Tel.: +49 (0) 89 / 899 27-122
Fax: +49 (0) 89 / 899 27-5122

Mario Brkulj
PR Specialist
Tel.: +49 (0) 89 / 899 27-454
Fax: +49 (0) 89 / 899 27-5454