Show/Hide Menu

Aktienrückkauf

Aktienrückkauf März 2016

Der Vorstand der MorphoSys AG hat am 24. Februar 2016 mit Zustimmung des Aufsichtsrats unter Ausnutzung der am 23. Mai 2014 von der Hauptversammlung erteilten Ermächtigung beschlossen, dass die Gesellschaft im Zeitraum vom 3. bis 10. März 2016 eigene Aktien in einem Gesamtwert von bis zu EUR 2,18 Mio. (ohne Erwerbsnebenkosten) über die Börse erwerben wird. Auf Grundlage des derzeitigen Aktienkurses (EUR 37,47; Xetra-Schlusskurs vom 23. Februar 2016) entspricht dies bis zu 58.179 Aktien oder 0,22 % des eingetragenen Grundkapitals der Gesellschaft.

Das Unternehmen beabsichtigt, die Aktien für seine langfristigen Anreizprogramme für den Vorstand und die Senior Management Group zu verwenden. Die Aktien könnten in Übereinstimmung mit der Ermächtigung der Hauptversammlung aus dem Jahr 2014 aber auch zu allen anderen gesetzlich zugelassenen Zwecken verwendet werden.

Für den Aktienrückkauf gelten die relevanten Konditionen des Beschlusses der Hauptversammlung 2014 in Bezug auf die Ermächtigung zum Erwerb und zur Verwendung eigener Aktien. Der Kaufpreis pro Aktie darf den Aktienkurs der MorphoSys-Aktie, gemessen an dem XETRA-Eröffnungskurs des jeweiligen Handelstages, um nicht mehr als 10 % überschreiten und um nicht mehr als 20 % unterschreiten.

Der Aktienrückkauf wurde durch ein von dem Unternehmen beauftragtes Kreditinstitut in Übereinstimmung mit den Safe-Harbor-Vorschriften unabhängig und unbeeinflusst durchgeführt.

Das Aktienrückkaufprogramm 2016 wurde am 4. März abgeschlossen. Insgesammt wurden dabei 52.295 Aktien erworben.

 

Verlauf Aktienrückkauf März 2016

Datum Anzahl Aktien Durchschnittl. Kaufpreis in € Kurswert gesamt in €
3. März 2016 13.043 42,483 554.105,77
4. März 2016 39.252 41,421 1.625.857,09
Summe 52.295 41,686 2.179.962,86