Show/Hide Menu

Firmeneigene Antikörper

Der anhaltende Erfolg seines Segments Partnered Discovery stattet MorphoSys mit den nötigen Ressourcen aus, um umfangreiche Investitionen in seine eigenen Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten zu tätigen. Seine firmeneigene Entwicklungsorganisation konzentriert sich dabei auf die Entwicklung vielversprechender therapeutischer Antikörperkandidaten in den Bereichen entzündliche Erkrankungen und Onkologie. Erfahren Sie mehr über unsere Programme, die sich in der klinischen Entwicklung befinden:

MorphoSys ist bestrebt, sein firmeneigenes Portfolio auszubauen. Wir sind der Überzeugung, dass jedes der bestehenden Programme ein enormes therapeutisches Potenzial besitzt.

Dr. Arndt Schottelius,
Entwicklungsvorstand

Klinische Programme

MOR208

MOR208 (ehemals XmAb®5574) ist ein humanisierter, monoklonaler Anti-CD 19-Antikörper zur Behandlung maligner Erkrankungen der B-Zellen. Das Programm befindet sich in klinischen Studien der Phase 2.

Mehr Informationen

MOR103

MOR103 ist ein vollständig menschlicher HuCAL-Antikörper gegen das Zytokin GM-CSF (Granulozyten-Makrophagen-Kolonie-stimulierender Faktor), der im Bereich der entzündlichen Erkrankungen entwickelt wird, z.B. zur Therapie der rheumatoiden Arthritis, bei der aktuelle Behandlungsmöglichkeiten unzureichend sind.

Mehr Informationen

MOR202

MOR202 ist ein humaner HuCAL-Antikörper gegen CD38, ein Zielmolekül für die Behandlung des multiplen Myeloms (MM) und bestimmter Leukämien.

Mehr Informationen

MOR209/ES414

Bei MOR209/ES414 handelt es sich um einen bi-spezifischen anti-PSMA/anti-CD3 Antikörper gegen Prostatakrebs, der auf der ADAPTIRTM Plattform beruht.

Mehr Informationen